Fortbildung

HAUS ST. JOSEF AM INN ACADEMY

Unser Fortbildungsprogramm fußt auf drei Säulen:

1. Säule: Minipflegestudium (öffentlich)

An jedem ersten Mittwoch im Monat bieten wir jeweils um 19.00 Uhr in unserem modernen InnCafé ein interessantes Thema aus dem Bereich der Pflege an. Die Veranstaltungen sind öffentlich zugänglich und kostenlos. Sie sollten:

  • pflegenden Angehörigen zu Hause eine Hilfestellung in ihrem Alltag bieten,
  • den Pflegeberuf im öffentlichen Bewusstsein als erstrebenswerten Beruf erfahrbar machen und
  • schließlich unseren eigenen Mitarbeitern Wissensimpulse und Berufsfreude vermitteln.

2. Säule: Pflegeausbildung (öffentlich)

In einer eigenen Lehr- und Lernwohngruppe arbeiten Lehrende des AZW direkt in unserem Pflegealltag mit. Sie bringen dadurch stets die neuesten Erkenntnisse der Pflegewissenschaft zugunsten unserer Bewohner ein, umgekehrt profitiert der Unterricht von seiner Praxisnähe. Dieses Konzept wurde im Jahr 2008 mit dem Innovationspreis der Österreichischen Altenpflege ausgezeichnet.

3. Säule: Spezifische Mitarbeiterfortbildung (hausintern)

Jedes Semester werden zum einen die Bildungsinteressen der Mitarbeiter erhoben. Zum anderen werden die Bildungsschwerpunkte festgelegt, die die Führungskräfte für notwendig erachten. Aus diesen beiden Quellen wird das jeweils aktuelle Semesterprogramm für die Dienstnehmer des Hauses gespeist. Dieses ist damit speziell auf die Bedürfnisse des Personals, aber auch auf jene des Hauses zugeschnitten. Auf diesem Weg ist es möglich, die Qualität unserer Dienstleistungen hausübergreifend zu heben.

Haus St. Josef am Inn Academy

Das aktuelle Kursprogramm zum Download:

Kursprogramm Wintersemester 2017/18 (PDF)