Bildergalerie

Bezahlte Ausbildung zur Pflegeassistenz

Bezahlte Ausbildung zur Pflegeassistenz

 (37 Wochenstunden)

 

„Ich würde gerne mit Menschen arbeiten, ihnen helfen, ihnen zuhören, einfach für sie da sein. Ich würde mich gerne praxisnah zur Pflegeassistenz ausbilden lassen und gleichzeitig gut verdienen. Ein familiäres, warmherziges Betriebsklima und ein vertrauensvolles, transparentes Miteinander sind mir wichtig. Ich liebe innovative Ideen und habe Freude daran, diese im Team zu entwickeln und umzusetzen.“

Wenn Sie sich von einem solchen Berufsbild angesprochen fühlen, dann werden Sie Teil unserer äußerst sympathischen Betriebsgemeinschaft. Wir freuen uns auf Sie und heißen Sie gerne bei uns willkommen.

Ihre Aufgaben:

  • 50% bezahlte Praxisausbildung in unserer ausgezeichneten Lehr- und Lernwohngruppe
  • 50% Theorieausbildung (vom Land Tirol finanziell gefördert) bei unserem Kooperationspartner AZW

Bei uns bekommen Sie:

  • Zahlreiche Sozialleistungen wie
    • Gemeinsamer Start in den Tag mit einem kostenlosen Frühstück
    • Freier Nachmittag an Ihrem Geburtstag
    • Betriebsausflüge, Besinnungstag, Törggelepartie, Weihnachtsfeier, Sommerterrassenfest
    • Mitarbeiterrestaurant mit preisgestützten Mahlzeiten aus der hauseigenen Küche (Auszeichnung für nachhaltige Verarbeitung regionaler Lebensmittel)
    • Auf Wunsch: Seelsorgliche/psychologische Begleitung
  • Schönes, modernes Ambiente
  • Neueste Erkenntnisse der Pflegewissenschaft durch AZW-Kooperation
  • Sicherer Arbeitsplatz mit guter Entlohnung:
    • während der Ausbildung mindestens 1014,50€ brutto bzw. 861,11€ netto/Monat (14x jährlich) + ca. 340€ Förderung/Monat vom Land Tirol (vorbehaltlich Änderungen seitens des Landes Tirol): insgesamt: ca. 1203,97€ netto/Monat
    • nach der Ausbildung mindestens 2350,89€ brutto/Monat (14x jährlich), Vordienstzeiten in anderen Berufen können bis zu 5 Jahren angerechnet werden

Anforderungen:

  • Freude am Umgang mit betagten Menschen und ein offenes Ohr für deren spannende Lebensgeschichten
  • Lernbereitschaft
  • Identifikation mit der christlichen Grundhaltung unseres Hauses (Ursprung des Hauses im Orden der Barmherzigen Schwestern)

Wir freuen uns, wenn wir Sie bei einem persönlichen Gespräch näher kennenlernen dürfen. Bitte bewerben Sie sich dazu entweder per Mail an personalabteilung@haus-sanktjosef.at oder telefonisch bei

Pflegedienstleitung: DGKP Agnes Pucher: 0512/22445-1090

Geschäftsführer: Dr. Christian Juranek: 0512/22445-4000

COVID-19 Info

Geschätzte Besucher und Angehörige des Haus St. Josef am Inn,

das aktuell sehr niedrige Infektionsgeschehen erlaubt es uns, weitere Öffnungsschritte vorzunehmen.

  • Das Heim ist nun wieder zwischen 7 Uhr und 20 Uhr geöffnet (Nordeingang und Südeingang).
  • Es gilt weiterhin die 3G-Pflicht (geimpft, getestet oder genesen) und die FFP2-Maskenpflicht während des ganzen Besuches (auch in den Bewohnerzimmern).

Der Zutritt in unser InnCafé ist ab sofort wieder für die Öffentlichkeit möglich. Es gelten jedoch weiterhin folgende Regeln:

  • Öffnungszeiten: MO-SO von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • 1 Tisch / 1 Familie – bitte keine Vermischung mit Bewohnern oder Besuchern von anderen Tischen!
  • FFP2- Maskenpflicht beim Verlassen des Tisches

Diese Maßnahmen gelten bis auf Weiteres.