Bildergalerie

Wohnküche

Stationsküchen-BetreuerIn

 (30 Wochenstunden)

 

Ihre Aufgaben:

Jede Wohngruppe/Station lädt in ihre individuelle Wohnküche zu den täglichen Mahlzeiten ein. Sie betreuen eine dieser Wohnküchen:

  • Essensvorbereitung (Tischdecken, Tischgestaltung, …)
  • Reinigung der Wohnküche nach den Mahlzeiten (Geschirrspüler einräumen, Tische abwischen, …)

Wir bieten Ihnen:

  • Zahlreiche Sozialleistungen wie
    • Gemeinsamer Start in den Tag mit einem kostenlosen Frühstück
    • Freier Nachmittag an Ihrem Geburtstag
    • Betriebsausflüge, Besinnungstag, Törggelepartie, Weihnachtsfeier, Sommerterrassenfest
    • Mitarbeiterrestaurant mit preisgestützten Mahlzeiten aus der hauseigenen Küche (Auszeichnung für nachhaltige Verarbeitung regionaler Lebensmittel)
  • Schönes, modernes Ambiente
  • Sicherer Arbeitsplatz mit guter Entlohnung: mindestens 1718,20€ brutto/Monat (37-Stunden-Vollzeitbasis) – 14x jährlich (SWÖ-Kollektivvertrag – VG 1, Vordienstzeiten können bis zu 10 Jahren angerechnet werden)
  • Gleichmäßiges Arbeitsaufkommen ohne stressige Stoßzeiten

Anforderungen:

  • Ausgeprägtes Gefühl für Sauberkeit und eine wohnliche Atmosphäre
  • Teamorientierte Einstellung
  • Sie kommen mit geteilten Diensten gut zurecht, ein Wohnort in Innsbruck und Umgebung wäre dazu sinnvoll
  • Identifikation mit der christlichen Grundhaltung unseres Hauses (Ursprung des Hauses im Orden der Barmherzigen Schwestern)

 

Wir freuen uns, wenn wir Sie bei einem persönlichen Gespräch näher kennenlernen dürfen. Bitte bewerben Sie sich dazu mit einem Lebenslauf inklusive Foto bei HR-Recruiter Herrn Juranek Clemens.

Mail: personalabteilung@haus-sanktjosef.at (0512/22445-4300)

COVID-19 Info

Geschätzte Besucher und Angehörige des Haus St. Josef am Inn,

aufgrund der aktuellen Corona-Situation gelten folgende Besuchsregeln in unserem Haus:

  • Besuchszeiten: Montag bis Sonntag13:00-17:00 Uhr
  • FFP2-Maskenpflicht während des ganzen Besuches (auch in den Bewohnerzimmern)
  • Voraussetzung für den Besuch: 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet). Der Antigentest darf hierbei nicht älter als 24h ab Probenentnahme und der PCR-Test nicht älter als 72h ab Probenentnahme sein.

Das InnCafé wird unter Einhaltung folgender Maßnahmen ab Karsamstag geöffnet:

  • Kein Zutritt für Gäste ohne Bezug zum Haus (Keine Laufkundschaft von der Innpromenade)
  • 3G-Nachweis beim Zutritt für alle Gäste mit Bezug zum Haus (Angehörige und  Freunde der Bewohner)
  • 1 Tisch / 1 Familie – bitte keine Vermischung mit Bewohnern oder Besuchern von anderen Tischen!
  • FFP 2- Maskenpflicht beim Verlassen des Tisches
  • Öffnungszeit vorerst in einem ersten Schritt: 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Diese Maßnahmen gelten bis auf Weiteres.