Institution

Das Haus St. Josef am Inn ist ein traditionsreiches Unternehmen, das seine Konzepte mit Blick auf seine über hundertjährige Geschichte für die Gegenwart und Zukunft entwickelt.

Gegründet von den Barmherzigen Schwestern, ist im Haus St. Josef am Inn die Treue zu seinen christlichen Wurzeln und Werten Grundlage allen Überlegens und Entscheidens.

Das Haus St.Josef ist das größte private Senioren- und Pflegeheim Tirols, das im Rahmen einer gemeinnützigen Stiftung geführt wird.

Wirtschaftliche Grunddaten:
155 Betten
140 Mitarbeiter
5,5 Mio. Euro Jahresumsatz

Die Liegenschaft besteht aus vier einzelnen, aber zusammen hängenden Häusern, direkt gegenüber der Innsbrucker Altstadt an der Nordseite des Flusses Inn gelegen.

 

Zubau Westhaus Nordhaus Osthaus

Zubau Westhaus Nordhaus Osthaus

Bitte das Bild anklicken, um Fotos von den einzelnen Zimmern zu sehen

COVID-19 Info

Geschätzte Besucher und Angehörige des Haus St. Josef am Inn,

aufgrund der aktuellen Corona-Situation gelten folgende Besuchsregeln in unserem Haus:

  • Besuchszeiten: Montag bis Sonntag13:00-17:00 Uhr
  • FFP2-Maskenpflicht während des ganzen Besuches (auch in den Bewohnerzimmern)
  • Voraussetzung für den Besuch: 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet). Der Antigentest darf hierbei nicht älter als 24h ab Probenentnahme und der PCR-Test nicht älter als 72h ab Probenentnahme sein.

Das InnCafé wird unter Einhaltung folgender Maßnahmen ab Karsamstag geöffnet:

  • Kein Zutritt für Gäste ohne Bezug zum Haus (Keine Laufkundschaft von der Innpromenade)
  • 3G-Nachweis beim Zutritt für alle Gäste mit Bezug zum Haus (Angehörige und  Freunde der Bewohner)
  • 1 Tisch / 1 Familie – bitte keine Vermischung mit Bewohnern oder Besuchern von anderen Tischen!
  • FFP 2- Maskenpflicht beim Verlassen des Tisches
  • Öffnungszeit vorerst in einem ersten Schritt: 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Diese Maßnahmen gelten bis auf Weiteres.