Institution

Das Haus St. Josef am Inn ist ein traditionsreiches Unternehmen, das seine Konzepte mit Blick auf seine über hundertjährige Geschichte für die Gegenwart und Zukunft entwickelt.

Gegründet von den Barmherzigen Schwestern, ist im Haus St. Josef am Inn die Treue zu seinen christlichen Wurzeln und Werten Grundlage allen Überlegens und Entscheidens.

Das Haus St.Josef ist das größte private Senioren- und Pflegeheim Tirols, das im Rahmen einer gemeinnützigen Stiftung geführt wird.

Wirtschaftliche Grunddaten:
155 Betten
140 Mitarbeiter
5,5 Mio. Euro Jahresumsatz

Die Liegenschaft besteht aus vier einzelnen, aber zusammen hängenden Häusern, direkt gegenüber der Innsbrucker Altstadt an der Nordseite des Flusses Inn gelegen.

 

Zubau Westhaus Nordhaus Osthaus

Zubau Westhaus Nordhaus Osthaus

Bitte das Bild anklicken, um Fotos von den einzelnen Zimmern zu sehen

COVID-19 Info

Geschätzte Besucher und Angehörige des Haus St. Josef am Inn,

das aktuell sehr niedrige Infektionsgeschehen erlaubt es uns, weitere Öffnungsschritte vorzunehmen.

  • Das Heim ist nun wieder zwischen 7 Uhr und 20 Uhr geöffnet (Nordeingang und Südeingang).
  • Es gilt weiterhin die 3G-Pflicht (geimpft, getestet oder genesen) und die FFP2-Maskenpflicht während des ganzen Besuches (auch in den Bewohnerzimmern).

Der Zutritt in unser InnCafé ist ab sofort wieder für die Öffentlichkeit möglich. Es gelten jedoch weiterhin folgende Regeln:

  • Öffnungszeiten: MO-SO von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • 1 Tisch / 1 Familie – bitte keine Vermischung mit Bewohnern oder Besuchern von anderen Tischen!
  • FFP2- Maskenpflicht beim Verlassen des Tisches

Diese Maßnahmen gelten bis auf Weiteres.