Auszeichnungen

2006: Innovationspreis der österreichischen Altenpflege

Urlaub im Altersheim

Ein wichtiges Ziel unserer Arbeit sehen wir im Erhalt der Normalität des Alltags unserer Bewohner. Zu dieser gehören auch ein paar Urlaubstage im Jahr.

Eingeschränkte finanzielle Möglichkeiten und wenig pflegegerechte Urlaubsdomizile verunmöglichen in vielen Fällen die geschätzte Sommerfrische. Ein unentgeltlicher Austausch mit anderen Wohn- und Pflegeheimen bietet sich in dieser Situation an.

Die Initiative ging vom Haus St. Josef am Inn aus. Vier Vorarlberger Partnerhäuser wurden in Nenzing, Satteins, Altach und Wolfurt gefunden. Damit haben unsere Bewohner eine ansprechende Auswahl vom Urlaub in den Bergen bis zum Urlaub am See. Die Vorarlberger freuen sich am Besuch in der Stadt.

Als Heimleitung und Pflegedienstleitung begleiten wir die Tiroler Gruppe selbst und gestalten gemeinsam mit unseren Pflegebegleitern ein ansprechendes Ferienprogramm, angepasst an die jeweiligen Möglichkeiten und Interessen der Urlauber.

Die Idee lebt nun bereits seit dem Jahr 2004, wurde mit dem Innovationspreis der österreichischen Altenpflege ausgezeichnet und hat – zu unserer Freude – bereits mehrere Nachahmer gefunden.

 

 

COVID-19 Info

Geschätzte Besucher und Angehörige des Haus St. Josef am Inn,

aufgrund des aktuellen Corona-Lockdowns gelten folgende Besuchsregeln in unserem Haus:

  • Besuchszeiten: Montag bis Sonntag 13:00-17:00 Uhr
  • Maximal 2 Besucher pro Bewohner pro Tag (deshalb vorherige telefonische Anmeldung zwingend erforderlich)
  • FFP2-Maskenpflicht während des ganzen Besuches (auch in den Bewohnerzimmern)
  • Voraussetzung für den Besuch: 2G+ (Geimpft oder genesen + zusätzlich PCR-Test, der nicht älter als 72h ist)

Diese Maßnahmen gelten bis auf Weiteres.