Auszeichnungen

2015: Teleios 2. Preis (Kategorie Mitarbeiter)

TELEIOS – Preis für Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit in der Österreichischen Altenpflege

 

verliehen für das Projekt:

 

Bildung als Chance und Weg

Steigenden Erwartungen angemessen begegnen – die Haus St. Josef Academy

Die Ansprüche an MitarbeiterInnen eines Senioren- und Pflegeheimes nehmen fortlaufend zu. Dem begegnen wir mit umfassender Bildung in einer eigenen Academy. Diese umfasst drei Zweige unter einem Dach:

  1. Unsere Lehr- und Lern-Wohngruppe leitet ein akademischer Pflegelehrer. Sein fachlicher Brückenbau zwischen Schule und Heim führt zu eine realitätsbezogenen Lehre und zu einer wissensbezogenen Pflege.
  2. Unser Minipflegestudium ist ein öffentliches Wissensangebot für pflegende Angehörige in der Stadt und für allgemein Interessierte.
  3. Unsere Mitarbeiterfortbildung erfolgt jahresdurchgängig im Haus, orientiert sich an der jeweiligen Bildungsnotwendigkeit, ist angepasst an die Dienstzeiten und unentgeltlich. Sie wird individuell dokumentiert, um die Erfüllung der gesetzlichen Fortbildungsverpflichtung aller sicherzustellen.

Die Academy ist inzwischen allgemein anerkannt, geschätzt und aus unserem Heimalltag nicht mehr wegzudenken.

 

 

Zum Preis:

„Teleios“ ist der altgriechische Begriff für das, was sein Ziel oder Ende erreicht hat; das heißt vollständig, vollkommen ist, etwas, woran nichts fehlt, was unversehrt und tadellos ist oder vollbracht wurde. Die BewohnerInnen der Alten- und Pflegeheime Österreichs verbringen hier ihre letzten Lebensjahre und vollenden hier ihr Leben.

Seit 2004 schreibt Lebenswelt Heim, der Bundesverband der Alten- und Pflegeheime Österreichs, den Österreichischen Altenpflegepreis für herrausragende Projekte und Neuerungen im Bereich der stationären Altenarbeit aus. Der TELEIOS soll die Qualitätsentwicklung in Österreichs Alten- und Pflegeheimen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Er soll zeigen, welche Leistungen in den Berreichen Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit erbracht werden. Ziel ist es auch, die Vernetzung und Eigeninitiative in den Einrichtungen zu fördern und das Image der Alten- und Pflegeheime sowie das Berufsimage der Mitarbeiterinnen sowie die Wertschätzung der BewohnerInnen gleichermaßen fördern.“

(Teleios-Broschüre, Lebenswelt Heim, November 2015)

COVID-19 Info

Geschätzte Besucher und Angehörige des Haus St. Josef am Inn,

aufgrund des aktuellen Corona-Lockdowns gelten folgende Besuchsregeln in unserem Haus:

  • Besuchszeiten: Montag bis Sonntag 13:00-17:00 Uhr
  • Maximal 2 Besucher pro Bewohner pro Tag (deshalb vorherige telefonische Anmeldung zwingend erforderlich)
  • FFP2-Maskenpflicht während des ganzen Besuches (auch in den Bewohnerzimmern)
  • Voraussetzung für den Besuch: 2G+ (Geimpft oder genesen + zusätzlich PCR-Test, der nicht älter als 72h ist)

Diese Maßnahmen gelten bis auf Weiteres.